Deutsch » Postgraduierte Studien

MAGISTER-STUDIENGANG DES FACHBEREICHS DEUTSCHE SPRACHE UND PHILOLOGIE AN DER UNIVERSITÄT ATHEN

Der Fachbereich Deutsche Sprache und Philologie führt seit dem Akademischen Jahr 2006/7 einen Magister-Studiengang durch, mit zwei unterschiedlichen Richtungen: I. Literaturwissenschaft und II. Sprachwissenschaft

Ziel des Studienganges ist es, eine Spezialisierungsmöglichkeit in einem der obigen Fachgebiete anzubieten sowie die Studierenden zur Durchführung wissenschaftlicher Forschung anzuleiten, mit dem Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten als Hauptanliegen.

Die Dauer des Studienganges beträgt mindestens vier (4) Semester und darf sechs (6) Semester nicht überschreiten. Für den Abschluss des Studienganges ist die Teilnahme an zehn (10) zweistündigen Lehrveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht sowie die Anfertigung einer Diplomarbeit erforderlich.

Die Lehrveranstaltungen haben zumeist Seminarcharakter, können jedoch auch als Vorlesungen abgehalten werden. Im 4. Semester wird parallel zur Anfertigung der Diplomarbeit ein Colloquium angeboten.

Der Studiengang beginnt jeweils im Wintersemester eines Akademischen Jahres. Dauer des Wintersemesters: 10 Wochen, ab der 2. Oktoberhälfte bis Ende Januar. Dauer des Sommersemesters: 10 Wochen, ab der 1. Märzwoche bis Mitte Juni.

Abgabefristen für die Seminararbeiten (im Umfang von 10 - 35 S. bzw. 3.500 - 8.500 W.) im Wintersemester: Ende Februar und im Sommersemester: Εnde Juni.

Abgabefrist für die Diplomarbeit (im Umfang von 50 - 100 S. bzw. 15.000 - 35.000 W.) im September, nach dem 4. Semester.

Die Abschlussnote setzt sich zusammen aus der Diplomarbeitsnote (40%) und dem Mittelwert der 9 Seminarnoten aus dem 1.- 3. Studiensemester (60%).

Bewerbungsfrist für den Studiengang: vom 10. Juni bis 10. September

Voraussetzungen für die Bewerbung:

- Νachweis des Abschlusses eines Germanistikstudiums in Griechenland oder im Ausland bzw. eines Studienganges mit literatur- und sprachwissenschaftlichem Anteil unter der Voraussetzung des Nachweises sehr guter Deutschkenntnisse

- Studienabschlussnote mindestens ’λίαν καλώς’

- Nachweis der Κenntnis einer 2. Fremdsprache, insbes. Englisch für die Richtung Sprachwissenschaft*

- Nachweis von Griechischkentnissen bei ausländischen Bewerbern*

Bewerber, die diese Voraussetzungen erfüllen, nehmen gegen Ende September an einem Auswahlverfahren statt, das aus einer schriftlichen Prüfung und einem Interview (* ggf. auch einer Prüfung zum Nachweis von Sprachkenntnissen) besteht.

Für die Endbeurteilung der Bewerber gelten mit jeweils spezifischer Gewichtigung folgende Kriterien:

Νote der schriftlichen Prüfung (mit Basis: 6) 40%

Note des Studienabschlusses 20%

Noten der Spezialkurse bis zum Studienabschluss 20%

Interview 10%

Nachweis besonderer Qualifikationen (Forschungsarbeit,

Publikationen, Vorträge, Teilnahme an Fachseminaren,

Fremdsprachenkenntnisse) 10%

Interessenten können sich für weitere Informationen an das Sekretariat des Studienganges wenden:

Fachbereich Deutsche Sprache und Philologie

R. 307, 3. Stock, Tel.: 210 727 7307/8

Sprechzeiten: montags, mittwochs, freitags von 11.00 bis 13.00 Uhr sowie an die MA-Studiengangskommission des Fachbereichs zu ihren jeweiligen Sprechstunden.

I.  LITERATURWISSENSCHAFT

1. Semester

- Μοderne Tendenzen der Literaturtheorie

- Ästhetik

- Textanalyse (Historische Perioden)

2. Semester

- Poetik

- Textanalyse (Literarische Gattungen)

- Exemplarische Gesamtanalyse eines Themas I (Einzelstudie)

3. Semester

- Probleme der Literaturgeschichtsschreibung

- Textanalyse (Theoretische Schulen)

- Exemplarische Gesamtanalyse eines Themas II (Einzelstudie)

4. Semester

- Colloquium zur Besprechung der Diplomarbeitsthemen

- Anfertigung der Diplomarbeit

II.  SPRACHWISSENSCHAFT

1. Semester

- Phonologie

- Morphologie – Lexikologie

- Syntax

2. Semester

- Semantik

- Pragmatik

- Kontrastive Sprachwissenschaft

3. Semester

- Moderne Tendenzen der Theoretischen Sprachwissenschaft

- Spezielle Themen der Sprachanalyse (Theorie und Anwendung)

- Spracherwerb

4. Semester

- Colloquium zur Besprechung der Diplomarbeitssthemen

- Anfertigung der Diplomarbeit

FACHBEREICHÜBERGREIFENDE MAGISTER –STUDIENGÄNGE

1. ÜBERSETZUNG - ÜBERSETZUNGSWISSENSCHAFT

Seit dem Akademischen Jahr 1998/99 beteiligt sich der Fachbereich Deutsche Sprache und Philologie an dem universitäts- und fachbereichübergreifenden Magister-Studiengang «Übersetzung - Übersetzungswissenschaft», der unter Leitung des Fachbereichs Französische Sprache und Philologie durchgeführt wird. Ziel des Studienprogramms ist die Ausbildung spezialisierter Übersetzer, vor allem im Bereich der Literarischen Übersetzung. Die Studierenden erwerben theoretische Kenntnisse über Aspekte und Methoden der modernen Übersetzungswissenschaft sowie praktische Erfahrung im Bereich des Literaturübersetzens, wobei anzumerken ist, dass in- und ausländische Verlage vielfach die Translate veröffentlichen.

Interessenten können sich für weitere Informationen an das Sekretariat des Studienganges wenden:

Fachbereich Französische Sprache und Philologie

(R. 410, 4.Stock), Tel.: 210 7277449-51

Website: www.translation.uoa.gr

Sprechzeiten: montags und freitags, 11.00-13.00 Uhr

2. THEORIE DER LEXIKOGRAPHIE UND IHRE ANWENDUNGEN

Der Fachbereich Deutsche Sprache und Philologie beteiligt sich ebenfalls an dem fachbereichübergreifenden Magister-Studiengang «Theorie der Lexikographie und ihre Anwendungen», der seit dem Akademischen Jahr 2002/03 in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Englische Sprache und Philologie durchgeführt wird.

Wissenschaftlicher Gegenstand des Studienprogramms ist die Theorie der Lexikographie, ihre Methodik und ihre Anwendungen, mit dem Schwerpunkt Zweisprachige Wörterbücher und/oder Enzyklopädien. Ziel des Studienganges ist die Ausbildung von Fachpersonal für die Entwicklung von Wörterbüchern und Enzyklopädien sowie die Beschäftigung bei universitären Einrichtungen, Bildungszentren, Terminologie- und Informationsämtern sowie anderen Trägern, die die Verwendung offizieller fremdsprachiger Terminologie verlangen.

Interessenten können sich für weitere Informationen an das Sekretariat des Studienganges wenden:

Fachbereich Englische Sprache und Philologie

(R. 709, 7.Stock), Tel: 210 727 7771, Fax: 210 727 7020

Email: lexicogr[at]enl.uoa[dot]gr  Website: www.cc.uoa.gr/english/page4lexicogr.htm

Sprechzeiten: mittwochs und donnerstags, 12.00-17.00 Uhr

Detaillierte Informationen zu Postgraduierten Studien auf Griechisch