Deutsch » Lehrende » Chournazidou A.

Anastasia Chournazidi ist seit 2016 Lehrende für Sprachpraxis (Grammatik und Mündlicher Ausdruck) in der Fakultät Deutsche Sprache und Literatur an der Nationalen Kapodistrias Universität Athen. Sie studierte Germanistik an der Universität Athen. Als Stipendiatin der japanischen Stiftung SYLFF nahm sie ein Semester am Kolloqium der Universität Saarbrücken (Leiter: Prof. Reiner Marx) teil. Im Jahre 2010 promovierte sie an der Universität Athen in der Fachrichtung der Literaturwissenschaft über Robert Musils Werk unter der Perspektive der Systemtheorie von Niklas Luhmann (Doktorvater: Prof. Dr. Wilhelm Benning). Von 2006 bis 2016 arbeitete sie als Deutschlehrerin im Fremdsprachenzentrum der Nationalen und Kapodistrias Universität Athen. Von 2006 bis 2008 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt des Griechischen Staatlichen Zertifikatsdeutsch an der Universität Athen. Ihre Forschungsgebiete sind die Literatur des 20. Jahrhunderts (Robert Musil, Franz Kafka), die Philosophie (Niklas Luhmann, Ludwig Wittgenstein) und die Erziehungswissenschaften.

Mehr Informationen finden Sie hier